„Es ist nicht schlimm seine Meinung zu ändern; schlimm ist, keine zu haben, die man ändern kann."

(Peter E. Schumacher)

Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (417 Wörter)

Es ist soweit! Wir sehen rot!

Das sinnliche Geschmackserlebnis - Erdbeere!

Ich liebe Erdbeeren über alles! Ihr verführerischer Geschmack und ihre sinnliche Form krönen sie zur Königin der Beeren. 

Die Erdbeere - Symbol für Liebe und prickelnde Erotik.


Obwohl sie aus rund 90% aus Wasser bestehen schmecken sie unglaublich lecker und haben obendrein wertvolle Inhaltstoffe zu bieten.

Was steckt im besten Fall drin in diesem kleinen, roten Früchtchen?

Neben dem beträchtlichen Anteil Wasser findet man vor allem ganz viel Vitamin C! Auch Vitamin A, E, B1 und B2 sowie wertvolle Mineralien und Spurenelemente wie Folsäure, Kalzium, Magnesium, Zink, Kuper, Eisen, Phosphat und sekundäre Pflanzstoffe hat das Früchtchen zu bieten. Also ein echtes kalorienarmes Kraftparket für den Körper!


Leider wird die Frucht durch den konventionellen Anbau mit Pestizid-und Fungizidrückständen belastet und Erdbeeren absorbieren diese chemischen Rückstände mehr als jede andere Frucht! Deshalb greife ich zu heimischen Erdbeeren im besten Fall aus biologischen Anbau. Dennoch gibt es keine Garantie der Nichtbelastung. Je frischer sie geerntet werden desto besser schmecken sie, denn Erdbeeren verderben schnell und halten maximal 2-3 Tage ungewaschen im Kühlschrank. 


Empfehlenswert ist, die Erdbeeren mit sehr basischen Wasser zu reinigen. Warum? Weil stark basisches Wasser absolut fettlösend ist und somit alles Belastende restlos entfernt. Es gibt verschiedene Rezepte zur Herstellung von basischen Reinigungsmittel mit Zutaten wie Natron, Backpulver, Grapefruitkernextrakte und Essig etc. Dieses Gepansche erspare ich mir, indem ich mit Hilfe meines Wasserionisierungsgerätes sehr basisches Wasser mit pH 11.5 herstelle. Einfach nur durch Knopfdruck! Am besten die Erdbeeren samt Blätter und Stiele kurz vor dem Verzehr in eine Schüssel mit dem hoch basischem Wasser einweichen. Diese Reinigungskraft ist mit "normalen" Wasser in keinster Weise zu erreichen. Zudem enthält dieses Wasser ganz viele freie Elektronen, die die Erdbeere aufnimmt und somit eine noch höhere antioxidative Wirkung hat und das Aroma enorm verstärkt. Somit kann ich meine Erdbeeren mit ruhigen Gewissen genießen und der Verzehr wird zu einem sinnlichen Geschmackserlebnis. Einfach großartig! Ich reinige so sämtliches Obst und Gemüse und bin oft überrascht, denn manchmal bildet sich nach dem Einlegen auf der Wasseroberfläche ein undurchsichtiger Film. Was da wohl alles drauf war? 

Neben dieser wertvollen Anwendung kann mein Wasserionisierungsgerät vor allem noch eines: gereinigtes, ionisiertes, gesundes Trinkwasser herstellen, das sogenannte Kangen Wasser®. Die Wirkung dieses Wassers ist sehr vielseitig und ein wahrer Segen für den Organismus!


Wenn auch dich diese einfache, wirkungsvolle und alltagstaugliche Lösung interessiert, dann schau mal rein.


Und wenn du ein Wasserionisierungsgerät mal 14 Tage kostenlos und ohne Verpflichtung testen möchtest, melde dich einfach online an. 


Wenn dir dieser Blog gefällt, teile ihn doch einfach auf Facebook.

Unsere Nahrungsmittel sollten Heilmittel, unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein.

(Hippokrates)
Vital im Alter - du auch?
Endlich - unten ohne! Barfuß gehen!